Flüchtlingsnetzwerk Kreuzkirche

Wollen Sie Möbel für Flüchtlinge spenden?

Helfende Hände
Wir wollen helfen!

Viele Flüchtlinge, die nach Bremerhaven kommen, haben, wenn sie das Glück haben, eine eigene Wohnung zu bekommen, kaum Möbel. Wenn Sie gut erhaltene Möbel oder größere Elektrogeräte haben, die Sie selbst nicht mehr brauchen, können Sie diese an das Flüchtlingsnetzwerk der Kreuzkirche spenden.

Das funktioniert so: Wenden Sie sich zuerst an die ehrenamtliche Möbelkoordinatorin Maria Rossdeutscher über E-Mail oder Telefon (siehe rechts) und teilen Sie mit, was Sie spenden können. Am liebsten ist es Frau Rossdeutscher, wenn Sie sie über whattsapp kontaktieren und am besten auch noch ein Foto von den Möbeln mitschicken.

Frau Rossdeutscher fragt dann unter den Flüchtlingen nach, wer welche Möbel gebrauchen kann und holt mit ihnen gemeinsam die Möbel bei Ihnen Zuhause am Wochenende ab. Den Termin spricht Frau Rossdeutscher mit Ihnen ab.

Wollen Sie Flüchtlingen noch mehr helfen?

Kein Problem! Das Flüchtlingsnetzwerk der Kreuzkirche bietet viele Möglichkeiten. Sie können Kinder betreuen, konkrete Hilfen anbieten, Fahrräder spenden, Deutsch unterrichten und vieles mehr.

Am besten informieren Sie sich gleich direkt auf der Website der Kreuzkirche und des Flüchtlingsnetzwerkes: http://www.kreuzkirche-bremerhaven.de/seite/269907/wollen-sie-helfen.html.

Dort finden Sie auch alle weiteren Ansprechpartner.

 

Möbelkoordinatorin Maria Rossdeutscher

Mobil: 0176 613 516 58

Alle weiteren Infos zum Flüchtlingsnetzwerk der Kreuzkirche finden Sie hier:

Flüchtlingsnetzwerk der Kreuzkirche